Wollrab & Ensemble

Lieder und Kammermusik des 19. und 20. Jahrhunderts mit Werken von Schubert, Schumann, Brahms, Loewe, Wagner, Mahler und Puccini. Neu arrangiert und bearbeitet für vier Streichinstrumente und Gesangsstimme. Mit Johannes Wollrab (Bariton), Ronald Vitzthum (Kontrabass & Arrangement), Aisel Esslinger (Geige), Dorothea Schröder (Bratsche) und Marcel Körner (Cello).



„Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden,/

wo mich des Lebens wilder Kreis umstrickt, /

hast du mein Herz zu warmer Lieb entzunden, /

hast mich in eine beßre Welt entrückt!“

Franz v. Schober